Abteilung für Kardiologie und Angiologie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan StraubeFotograf: Stefan Straube

Abteilung für Kardiologie & Angiologie am Uniklinikum Leipzig

Liebe Patienten,
sehr geehrte Kollegen,

Erkrankungen des Herzens und der Gefäße sind die weitaus häufigsten Krankheiten, die zu bleibender Einschränkung der Leistungsfähigkeit und Bewegungsfreiheit führen, die zu Berufsunfähigkeit, Invalidität, Pflegebedürftigkeit und zum Tode führen können. Zum Beispiel haben viele Patienten Durchblutungsstörungen am Herzen und gleichzeitig an den Gefäßen, oftmals sind die Untersuchungs- und Behandlungsverfahren ähnlich und können sogar mit denselben medizinischen Geräten erfolgen. Manchmal können wir während einer Untersuchung beide Organprovinzen untersuchen und auch behandeln.

Allerdings unterscheiden sich die Behandlungsmöglichkeiten in der Kardiologie und Angiologie auch gelegentlich: Was für eine Erkrankung von Vorteil ist, kann für die andere gerade von Nachteil sein. Deshalb hat es sich über viele Jahre sehr bewährt, beide Erkrankungsgruppen ganz überwiegend von denselben Ärzten und Schwestern in unserer Abteilung Kardiologie/Angiologie zu betreuen. Wir haben Ihnen nachfolgend einige Informationen zu den wichtigsten Erkrankungen, Untersuchungs- und Behandlungsverfahren beider Schwerpunkte zusammengestellt und auch organisatorische Abläufe, Ansprechpartner und Telefonnummern aufgeführt.

Wenn Sie die Sorge beschäftigt, dass Sie eine kardiovaskuläre Erkrankung haben oder Sie auch nur einen Rat, eine zweite Meinung oder eine bestimmte Untersuchung benötigen, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen. Wir wollen das Beste für Sie tun, damit Sie auch bei einer nachgewiesenen Herz- und/oder Gefäßerkrankung möglichst leistungsfähig bleiben können!

Ihr Prof. Dr. med. Dietrich Pfeiffer


 
Letzte Änderung: 11.03.2014, 20:08 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Kardiologie und Angiologie